Schießen ist (k)eine Kunst

Wir haben ein Modell entwickelt, das die kinematischen Zusammenhänge beim Schießen klarlegt. Dieses Modell war die Grundlage jener Schießtechnik, die schon von vielen Jägern und Sportschützen sehr erfolgt angewandt wurde und wird.

 

Im wesentlichen besteht diese Technik aus 3 Punkten.

 

  1. Bewusstes Einsetzen des Körperträgheitsmomentes in Verbindung mit einer dazu abgestimmten Waffe, die mit der Trifilarmethode ermittelt wurde
  2. Bewusstes Einsetzen des Zielmittels (Korn) und das damit verbundene Erkennen der Relativgeschwindigkeit Korn - Ziel (Anpassmethode)
  3. Kontrolle mittels Videoaufnahmen

 

Selbstverständlich kommen zu diesem Programm die Elemente der traditionellen Lehrmethode zur Anwendung:

 

  1. Kontrolle oder Festlegen der Schaftmasse, Lauflänge und Waffengewicht
  2. Korrektur des Flintenanschlages
  3. Theorie des Vorschwingens
  4. Fehlerbehebung

 

 

Mit dieser neuen (kombinierten) Methode wird das Flintenschießen (auch bei der Büchse anwendbar) für jeden Lernwilligen bei entsprechendem Training  mit einer Trefferquote von 70 - 80% beherrschbar.